+49 (0)5252 9650-0    |    info@missionshausneuenbeken.de

Besuchen Sie uns auf Facebook

Mitmachkonzert im Missionshaus

Einen stimmungsvollen Abend bereitete die Band „3zueins“, bestehend aus den Neuenbekern David und Jacob Heemann und Philipp Varges den gut 80 ZuhörerInnen und MitsängerInnen am Abend des 14. Juni. In der Reihe “Kleine Kostbarkeiten im Kloster“ war das Mitmachkonzert ein Angebot, bei altbekannten Liedern in Erinnerungen zu schwelgen, mitzusingen oder einfach nur zuzuhören.

Bei angenehmen Temperaturen war dies eine gelungene „Open-air-Veranstaltung“ im Hof des Missionshauses.

Das nächste Angebot wird - auf Wunsch Interessierter, die am 6.5. nicht teilnehmen konnten - eine Wiederholung des Bilder-Vortrags von Dr. Rolf Mertens sein „Wo bleibt das Wasser der Beke, wenn es in Neuenbeken nicht ankommt?“. Datum: 14. Juli 2019 um 17.00h in der Aula des Missionshauses.

Drucken E-Mail

Primizsegen

Am heutigen 8. Juni bekamen wir im Missionshaus Besuch von Neupriester Sascha Heinrich, der am Morgen im Dom zu Paderborn zum Priester geweiht wurde.

Er spendete allen Schwestern und Besuchern im Haus den Primizsegen und dankte dabei den Schwestern für die Gebetsunterstützung, die er als stützend und hilfreich empfindet.

Eine besondere Verbindung zum Missionshaus hat der Primiziant durch sein Messgewand, das in unserer Paramentik erstellt wurde. So war es eine besondere Freude, dass Sr. Augustine, die – zwar selbst im Krankenstand – den Entwurf des Messgewandes angefertigt hatte, unter denen war, die dann von Sascha Heinrich den Segen empfingen.

Wir wünschen allen Neupriestern Freude an ihrem Dienst an den Menschen, und dass sie selbst zum Segen für die Menschen werden, zu denen sie gesandt sind.

Drucken E-Mail

+Sr.Christophera Schroeter

Im 100. Lebensjahr vollendete unseres Sr. Christophera Schroeter am Abend des 4. Juni ihr irdisches Leben und gab es in die Hände ihres Schöpfers zurück.

Sr. Christophera wurde in Lokehnen (Ostpreußen) geboren und blieb zeitlebens neben ihrer Großfamilie den „Ermländern“ sehr verbunden.

Mit vielfältigen Gaben und Talenten gesegneten, setzte sie diese in den unterschiedlichsten Bereichen der Hauswirtschaft, in der Altenpflege und im Labor der Zahnarztpraxis unserer verstorbenen Sr. Gerburgis ein. Bis in sehr hohes Alter hinein blieb Sr. Christophera interessiert und voller kreativer Ideen für die Gestaltung des Hauses, aber auch der kleinen und großen Politik. Missionarisch dachte sie bis in die entferntesten Winkel der Erde. In ihren letzten Lebensjahren war sie ganz auf die sorgende Pflege von Schwestern und Mitarbeitenden angewiesen, die sie immer dankbar annahm. Möge sie nun die Ewigkeit genießen.

Drucken E-Mail

Kontakt zu uns

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info(at)missionshausneuenbeken.de
oder rufen Sie uns an unter 05252 9650-0

Vielen Dank!


Kongregation der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut
CPS = Congregatio Pretioso Sanguine

Missionshaus Neuenbeken
Alte Amtsstr. 64
33100 Paderborn

Tel:  05252/9650-0
Fax:  05252/9650-600

Impressum

Herausgeber:

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Kongregation der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut
CPS = Congregatio Pretiosio Sanguine

Missionshaus Neuenbeken
Alte Amtsstr. 64
33100 Paderborn

Tel:  05252/9650-0
Fax:  05252/9650-600

Impressum vollständig ....

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen