Geistliche Begleitung im Alltag

Heute Nacht, aber es war wohl morgens, wenn die Träume kommen, dann kam auch zu mir einer. Was darin geschah, weiß ich nicht mehr, aber es wurde etwas gesagt, ob zu mir oder von mir selbst, auch das weiß ich nicht mehr.

Es wurde also gesagt, wenn der Mensch geboren wird, wird ihm ein WORT mitgegeben, und es war wichtig, was gemeint war: nicht nur eine Veranlagung, sondern ein Wort.

Das wird HINEINGESPROCHEN IN SEIN WESEN, und es ist wie ein PASSWORT zu allem, was dann geschieht,

Es ist Kraft und Schwäche zugleich, 
Es ist Auftrag und Verheißung,
Es ist Schutz und Gefährdung.

Alles, was dann im Gang der Jahre geschieht, ist Auswirkung dieses Wortes, ist Erläuterung und Erfüllung. Es kommt alles darauf an, dass der, dem es zugesprochen wird JEDER MENSCH, denn jedem wird eins zugesprochen – es versteht und mit ihm ins Einvernehmen kommt …«
Romano Guardini (01.08.1964)

Sr. Maria-Irene Nelles CPS, 
Referentin für Geistliche Begleitung und Lebensfragen 


Nach ihrer 2-jährigen Ausbildung im „Jesuit Center for Spiritual Growth“, Wernersville, PA, USA widmet sie sich ab 2003 ganz der geistlichen Begleitung in vielfältiger Form. Im festen Glauben daran, dass es Gott ist, der den Menschen aktiv sucht und ihn in seinen Erfahrungen im Hier und Jetzt beim Namen ruft, sieht sie, ihre Aufgabe als geistliche Begleiterin darin:
 

  1. in Einzelexerzitien Menschen zu helfen, diesem „Namen“ auf die Spur zu kommen, und im Einklang damit ihre „Persönliche Berufung“ zu leben. Diese „Persönliche Berufung“ gibt dem Leben eines jeden Menschen einen einmaligen Sinn, Ausrichtung und Auftrag, in dem er/sie nicht ersetzt werden kann. (s. Buch: „Die Persönliche Berufung“ von Herbert Alphonso S.J., Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach, ISBN 3-87868-469-X)
  2. in der Begleitung im Alltag zu helfen, Unterscheidung der Geister zu üben und „Gott in allen Dingen“ (Ignatius)  zu suchen,  um dem einmaligen Ruf Gottes zu entsprechen;
  3. ein offenes Ohr für Menschen zu haben und sie in ihren Stärken zu bestätigen. 

Sr. Maria Irene Nelles
Missionshaus Neuenbeken
Alte Amtsstr. 64
33100 Paderborn
Tel.: 05252 - 9650-222
E-Mail: irene.nellescps@missionshausneuenbeken.de

 

Angebote im Jahr 2022/2023

A. IGNATIANISCHE EINZELEXERZITIEN (10 Tage)

Thema: "Gott ruft mich beim Namen"
Anreise jeweils ab 14h00 des 1. Tages, Ende jeweils um 17h00 des 2. Tages.

3. Freitag, 02.12. bis Montag, 12.12.2022
    Anmeldung bis 01.11.2022

2023

1. Samstag, 04.03.2023 bis Dienstag, 14.03.2023
Anmeldung bis 15.02.2023

2. Samstag, 18.03.2023 bis Dienstag, 28.03.2023
Anmeldung bis 22.02.2023

3. Samstag, 13.05.2023 bis Dienstag, 23.05.2023
Anmeldung bis 15.04.2023

4. Samstag, 09.09.2023 bis Dienstag, 19.09.2023
Anmeldung bis 15.08.2023

B. WOCHEN-END EXERZITIEN (2 Tage)
Anmerkung: Diese Exerzitien sind für Interessierte, die zeitlich keine Möglichkeit für 8-10 Tage haben, oder die ausprobieren möchten, ob sie später 8-10-tägige Exerzitien machen möchten.
Anreise jeweils Freitag ab 14.00h
Abreise jeweils Sonntag um 17.00h

1. Freitag, 23.09. bis Sonntag, 25.09.2022
Anmeldung bis 20.08.2022

2023

1. Freitag, 16.06.2023 bis Sonntag, 18.06.2023
Anmeldung bis 15.05.2023

2. Freitag, 23.06.2023 bis Sonntag, 25.06.2023
Anmeldung bis 20.05.2023

C. ZUSÄTZLICHE TERMINE
Neben den o.g. festen Angeboten, können andere Termine abgesprochen werden, die sich nach den Möglichkeiten der Interessierten und den Gegebenheiten des Gästebetriebs richten.

D. IGNATIANISCHE EINZELEXERZITIEN
(30 Tage Volllzeit)
Nach Absprache

E. BEGLEITUNG IM ALLTAG
Nach Absprache